Lex Kunstbuch lex-kreativwerkstatt auf facebook

 L

 LEX - Arts
       
" for young friends "

            

                im Landeskrankenhaus Feldkirch

   

 

LEX alias Hans Schwärzler ist überzeugt,
dass die Kunst ein ideales Kontaktmedium zwischen
gesunden und kranken Menschen ist.

Naive Malerei oder Bilder der Jugend sollen das
positive Denken fördern und lassen drückende Erinnerungen oder gar Schmerzen vergessen, so
der Künstler.
Aus diesem Grunde hat er für die Ausstellung im LKH Feldkirch, das Thema „Kinder & Jugend“ ausgewählt.

   
     

 Gedanken zu Bildern
die von Kindern gemalt wurden

 

Wir Erwachsenen überlegen uns oft, was sich ein Kind
beim Malen wohl gedacht hat.

 

R hat es einfach spontan ohne Gedanken gemalt

R hat es sich viel Zeit und Mühe gemacht

R hat es bewusst nach den richtigen Farben gesucht

R oder einfach irgendwelche Farbstifte

     in die Hand genommen  ??? 

   
     
Angeblich wurde festgestellt, dass Kinder in ihren
Bildern immer ihre Hoffnungen, Wünsche, Träume,
Visionen und Erwartungen ausdrücken – aber auch
ihre Ängste, Befürchtungen, Verletzungen und Sorgen.


Kinder malen meist ihre aktuell erlebte Realität –
ein Gegenwartserlebnis mit einer Verbindung zur Vergangenheit und Zukunft.

Die augenblickliche Stimmung, die Gefühle
und innere Bilder sollen zudem den Malprozess beeinflussen. 

 
     
Die augenblickliche Stimmung, die Gefühle 

und innere Bilder sollen zudem den Malprozess beeinflussen.


Dabei malen sie nicht bewusst die angeführten
Erlebnisse oder Zustände.